Mittwoch, 2. Juli 2014

Carpaccio von Telltower Rübchen - Was für die Bikinifigur

Mein Geburtstagseis von Montag hat vielen Leute in reinen Bikinipanik versetzt!  Bevor ich den Ruf bekomme, die norddeutsche Strandfiguren zu ruinieren, bin ich mal schnell in mein Gemüsebeet gehüpft um eine ausgleichende Mahlzeit zu zaubern.


Mein Garten erweist sich so langsam als meine zweite Speisekammer.  Ein pure Freude!  Viel Arbeit, aber eine sehr erfüllende Aufgabe.  Und mein Tipp für alle die nur einen Balkon haben oder einen Minigarten:    In Kübeln Blumen und Pflanzen mit Gemüse aufmischen.  So hat man immer eine optische und eine kulinarische Überraschung!

Heute sind die Telltower Rübchen erntereif.  

Aber was machen wir damit?  Eigentlich waren diese Rübchen ein Experiment.  Es hieß:"Rübchen sind eine schnell-wachsende Gemüsesorte."  Das musste ich testen.  Früher haben wir Rübchen als Wintergemüse gegessen.  Gratiniert im Ofen mit eine Bechamelsauce.  Ist mir jetzt zu mächtig.  
Ich möchte erstmal den puren Geschmack kennen lernen und das Rübchen neu entdecken.  
Beim googeln (der ewige Inspirationsretter ;-) treffe ich auf dem Wort "Carpaccio".  Wieso nicht?  Wäre doch ne tolle Vorspeise vielleicht.
Ein weiteren Gartenspaziergang liefert frischen Schnittlauch, Petersilie und Chilli.  Alles wird gut!

Das Ergebnis darf sich zeigen:
Carpaccio von Telltower Rübchen - Die Sommerversion


Rezept

1 Telltower Rübchen pro Person  -  jeweils eine Hand Schnittlauch und Petersilie  -  1 EL Saft einer Zitrone (pro Teller) - 1/2 Chillischoten  -  Pfeffer, Salz, Olivenöl, Balsamico Essig

Die Rübchen in feine Scheiben schneiden bzw. hobeln.  Die Scheiben auf einem Teller legen und salzen sodass die Rübchen Wasser ziehen bzw. "weinen".  Zitronensaft, Olivenöl und Balsamico drüber träufeln.  Mit Pfeffer nach bedarf würzen.  Schnittlauch, Petersilie und Chilli fein hacken und über das Carpaccio streuen.


Eure Caro




Kommentare:

  1. Na Du kommst ja hier mit ausgefallenem Zeugs um die Ecke *grins*
    Bravo!!! Wenn ich weiß, wo ich hier in Köln Teltower Rübchen herbekomme, probiere ich das auch mal aus.

    Wobei ich mir die Bikinifigur schon vor 10 Jahren abgeschminkt habe ;o))

    Viele liebe Grüße aus dem sonnigen und heißen Köln
    Stridles

    AntwortenLöschen
  2. Toller Artikel!
    Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei :)

    AntwortenLöschen